44. Orchesterwoche 2019/2020

Beethoven’s Feuer & Bilder einer Ausstellung
Ein Beitrag zum 75. Todesjahr Edvard Munchs und zum 250. Geburtsjahr Ludwig van Beethovens

Konzertprogramm

Die Idee der ersten Konzerthälfte („Beethoven’s Feuer“) ist, die ganze Bandbreite des Beethovenschen Enthusiasmus‘ zu zeigen: sein Temperament bei der musikalischen Inszenierung eines Schlachtenfeuers (Beethoven als „Falke“) ebenso wie die Empathie und der Humanismus, welche ebenfalls für seine Musik charakteristisch sind Beethoven als „Taube“). Die Weltpremiere des Auftragswerks „Der verwundete Engel“ ist inhaltlich in diese Konzeption eingebunden und zugleich Auftakt zum Thema des zweiten Teils: „Bilder einer Ausstellung“.

Deutsch-Skandinavische Jugend-Philharmonie
Andreas Peer Kähler
Dirigent
Nestor Bayona Dirigent
Benedikt Kristjánsson Tenor

Ludwig van Beethoven
Wellingtons Sieg oder Die Schlacht bei Vittoria op. 91
Ode an die Freude

Sergej Prokofjew
Das Totenfeld aus der Kantate Alexander Nevsky op. 67

Andreas Peer Kähler
Der Verwundete Engel | Sinfonische Dichtung nach einem Bild des finnischen Malers Hugo Simberg (Auftragskomposition der Deutsch-Skandinavischen Jugend-Philharmonie, Welturaufführung)

Modest Mussorgsky / Maurice Ravel
Bilder einer Ausstellung

Dokumentation

Es ist eine umfangreiche Foto-Dokumentation des gesamten Projekts durch den Berliner Foto-graphen Peter C. Theis geplant. Das Abschlusskonzert in der Philharmonie wird aufgezeichnet.

Projektpartner

Das Projekt „PICTURES OF AN EXHIBITION“ ist als Gemeinschaftsprojekt vieler Partner angelegt. Es wirken mit:

  • Stiftung Berliner Philharmoniker
  • Die Nordischen Botschaften, Berlin
  • Finnland-Institut in Deutschland, Berlin
  • Norwegische Musikhochschule Oslo
  • Norwegische Musikhochschule Oslo
  • Königliche Musikakademie Kopenhagen
  • Sibelius-Akademie Helsinki
  • Jeunesses Musicales Deutschland
  • Jeunesses Musicales Berlin
  • Senatsverwaltung für Kultur und Europa, Berlin
  • Kulturradio vom rbb, Berlin
  • JugendKulturZentrum PUMPE
  • Kammerorchester unter den Linden e.V.
  • u.v.a.